UMFRAGE: Invasive Arten und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft, Gesundheit und Natur


Durch weltweiten Transport und Verkehr nimmt die Zahl und die Verbreitung nicht‐einheimischer Arten, sogenannter Neobiota, stetig zu. Die meisten dieser Arten stellen (zunächst) kein Problem dar. Nur wenige  werden „invasiv“, das heißt so dominant, dass sie Schäden verursachen. Durch eine starke Vermehrung können sie wirtschaftliche (z.B. verstopfte Rohrleitungen, siehe Abbildung), ökologische (z.B. Verdrängung von einheimischen Arten), oder gesundheitliche Schäden (z.B. Übertragung von Krankheiten) verursachen. Während die invasiven Neobiota an Land offensichtlich sind, sind sie und ihre Auswirkungen im Wasser zunächst unsichtbar. Um die Probleme genauer quantifizieren zu können, Maßnahmen gegen Einschleppung und Ausbreitung zu entwickeln, sowie eine frühzeitige Bekämpfung noch nicht weit verbreiteter Arten zu ermöglichen, brauchen wir Ihre Hilfe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind ein Netzwerk aus Forschungseinrichtungen (Expertennetzwerk des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, https://www.bmvi-expertennetzwerk.de) das sich unter anderem mit der Entwicklung effektiver Managementkonzepte zur Eindämmung invasiver und potentiell invasiver Arten befasst.

Um einen Überblick über die Neobiota‐Problematik in Ihrem Bereich zu erhalten, sind wir auf Ihre Erfahrung und Unterstützung angewiesen. Mit diesem Fragebogen möchten wir erfahren, inwiefern die Problematik mit invasiven Arten bekannt ist, welche wasserlebenden gebietsfremden Arten Ihnen Probleme bereiten, ob Maßnahmen dagegen getroffen werden und ob diese erfolgreich sind.

Wir möchten Sie daher bitten sich etwas Zeit für uns zu nehmen, diesen Fragebogen auszufüllen und ihn gegebenenfalls an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterzuleiten.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                         

Danke für Ihre Unterstützung!

                                                                                                      

Eine Bemerkung zum Datenschutz
Dies ist eine anonyme Umfrage.
In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt. Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.